interkonfessionelle Allianz

Gedanken zu Straßburg und dschihadistischem Terror in Europa

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

Demonstration des Café Abraham Erlangen gegen Terrorismus im Jahr 2015

Zu aller erst möchte ich meine tiefe Trauer zu dem Terroranschlag eines islamistischen Extremisten ausdrücken, der gestern 3 Menschen nahe des Weihnachtsmarktes ermordete. Die Gemüter in den sozialen Netzwerken sind zurecht erhitzt, doch sollten wir uns auch sachlich damit beschäftigen, wie wir in Zukunft gegen Terroristen und vor allem deren Ideologie vorgehen können. Als studierter Islamwissenschaftler habe ich den Anspruch das zu tun. Ich war dabei immer für eine interkonfessionelle Allianz aus Juden, Muslimen, Christen und Nichtglaubenden. Warum möchte ich hier kurz erklären. (mehr …)

Werbeanzeigen