Türkischer Einmarsch: Kurze Analyse zu den Kriegsparteien TSK/FSA und YPG/SDF in Nordostsyrien

Am 9. Oktober begann die türkische Armee (TSK) mit Verbündeten der Freien Syrischen Armee (FSA) mit ihrem Angriff auf Städte, die von der kurdischen YPG und Verbündeten im Bündnis der Syrischen Demokratischen Kräfte (SDF) gehalten werden. Die Offensive trägt den Namen „Operation Friedensquelle“. Zuvor hatten US-amerikanische Streitkräfte, die seit dem Kampf gegen die Terrororganisation IS dort stationiert worden waren, das Grenzgebiet von Nordostsyrien verlassen. Um die Geschehnisse besser einordnen zu können, sollen die Kriegsparteien kurz analysiert werden. „Türkischer Einmarsch: Kurze Analyse zu den Kriegsparteien TSK/FSA und YPG/SDF in Nordostsyrien“ weiterlesen

Salafisten für Kobane: Das falsche Spiel von Erdogan und dem Westen

Jaysh al IslamPeschmerga und Freie Syrische Armee sollen Kobane retten. So zumindest suggerieren es hiesige Medien wie Spiegel Online und die türkische Regierung. Doch während sich die westliche Politik mit einem scheinheiligen Türkei-Bashing versucht rein zu waschen, treibt Erdogan auf Kosten von Kurden, Arabern und seines eigenen Landes ein falsches Spiel: er lässt radikale Salafisten gegen den IS in Kobane kämpfen. „Salafisten für Kobane: Das falsche Spiel von Erdogan und dem Westen“ weiterlesen