Aljazeera: „Der Kalif“

Teil 1

Teil 2

Teil 3

Advertisements

Analyse von Michael Lüders‘ „Wahrheit“ über den Giftgasangriff in Syrien

Sehr gute Analyse, wie Michael Lüders mit Falschbehauptungen arbeitet. Für die weitreichenden Behauptungen, der türkische Geheimdienst MIT habe Giftgas an die Nusra-Front geliefert oder für den Giftgasangriff von 2013 seien Rebellengruppen verantwortlich gewesen, liefert Lüders keine stichhaltigen Beweise und widerspricht damit den offiziellen UN-Untersuchungen.

„Islamistische“ Bewegungen seit dem Arabischen Frühling in Tunesien, Ägypten und Syrien

Mein neuer Artikel für die Politischen Studien (Nr. 471) der Hanns Seidel Stiftung über die Entwicklung „islamistischer“ Bewegungen in Tunesien, Ägypten und Syrien ist jetzt online: https://www.hss.de/d…/publications/PS_471_NAHER_OSTEN_04.pdf

Bildschirmfoto 2017-03-18 um 10.51.40.png

6 Jahre Syrische Revolution: Wie alles begann

Heute begehen Aktivisten weltweit den 6. Jahrestag des Beginns der Demonstrationen in Syrien. Sechs Jahre danach sind große Teile des Landes zerstört und der Konflikt wird auf einen Kampf zwischen Assad-Regime und radikalen Islamisten verengt. Wie der Konflikt begann und das Erscheinungsbild und Forderungen der damaligen Demonstranten geraten dabei völlig in den Hintergrund. Eine modifizierte Version eines Artikels aus dem Jahr 2015 Weiterlesen … (mehr …)

Maltesisch: Eine europäisch-arabische Geschichte

Was spricht man eigentlich auf Malta? Auf die Mittelmeerinsel angesprochen, fällt vielen spontan Italienisch oder Englisch ein. Doch hinter Maltesisch verbirgt sich eine sehr interessante Sprachgeschichte, denn es ist wohl eines der prägendsten „Überbleibsel“ europäisch-arabischer Sprachgeschichte. (mehr …)

Grüße aus Tunis

In den vergangenen Wochen würde ich mehrfach gefragt, wieso auf DerOrient nicht mehr regelmäßig gebloggt wird. Seit September befinde ich mich für einen Studien- und Forschungsaufenthalt in Tunesien. Wegen dem enormen Arbeitsaufwand komme ich derzeit leider nicht dazu. Spätestens ab April wird sich das aber wieder ändern und zahlreiche Neuerungen auf diesem Blog warten auf Euch! 🙂

Mit lieben Grüßen aus Tunis

Fabian Schmidmeier

Nationalistisch-linke Querfront: Elsässer, Jebsen, Hörstel, Wimmer und die „alternativen Medien“

Fabian Schmidmeier

img_0045

Ken Jebsen beim rechtspopulistischen Compact-Magazin gemeinsam mit dem späteren Pegida-Redner Jürgen Elsässer

Der Afghanistan-Krieg ab 2001 und der US-amerikanische Überfall auf den Irak 2003 haben die Öffentlichkeit polarisiert. Verständlicherweise organisieren sich seitdem Friedensaktivisten gegen Imperialismus und Krieg. Da den sogenannten „Mainstreammedien“, den man eine „Gleichschaltung“ unterstellt, häufig nicht mehr vertraut wird, schwenken viele auf „alternative Medien“ wie NuoVisoTV, Kopp, Ken FM oder Compact um. Die Botschaft dieser ist einfach: Die anderen sind gleichgeschaltet und lügen, nur wir schreiben „die Wahrheit“. Doch zahlreiche dieser harmlos wirkenden „Friedensaktivisten“ sind knallharte Ideologen und die Grenzen zwischen links und rechts verschwimmen immer mehr, wenn man sich die Kreise ansieht, in denen diese Aktivisten verkehren.

Jürgen Elsässer, Ken Jebsen und NuoVisoTV

Jürgen Elsässer ist ein prominentes Beispiel aus der einst linken Szene. Seine politisch-publizistische Karriere startete in den 1980er Jahren im Umfeld des Kommunistischen Bundes. Zudem machte er sich bei den linken…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.158 weitere Wörter