Interreligiöser Dialog

cropped-cropped-cropped-10676185_651884664920656_6622407905655294287_n1.jpgCafé Abraham – Für einen interreligiösen Dialog 

Gemeinsam mit dem Kulturgeographen und Gefängnisseelsorger El Hadi Khelladi und dem Arabisten Benjamin Moscovici leite ich das Café Abraham als Plattform für interreligiösen Dialog/Trialog zwischen Juden, Muslimen und Christen. Im Erlanger Teehaus treffen wir uns hierfür regelmäßig zum Lesen und Diskutieren.

Inzwischen ist das Café Abraham in sieben Städten in Deutschland vertreten

Neben regelmäßigen Lesezirkeln und Treffen möchte das Café Abraham in der Zivilgesellschaft konstruktiv mitgestalten. Die einzelnen Ortsgruppen verfahren nach einem von den Bundesvorsitzenden ausgearbeiteten Konzept. Uns geht es dabei um die Vermittlung von Wissen und die Förderung unserer Demokratie. Mitglieder des Café Abraham fungieren inzwischen regelmäßig als Seminarleiter oder Referenten in ihren jeweiligen Themenbereichen. Diese umfassen:

Neo-salafistischer Extremismus, Deradikalisierung, Interreligiöser Dialog, Vergleichende Religionswissenschaft, Gefängnisseelsorge, Islam und Medien, Islamische Theologie, Christliche Theologie (Evangelisch und Katholisch; AT/NT), Philosophie,Islam und Recht, Islamwissenschaft, Dschihadismus, Juden in der arabischen Welt, Frühe islamische Geschichte, Geschichte der deutschen Orientalistik, Islamisch-systematische Theologie, Koranhermeneutik

Meine persönlichen Schwerpunkte bilden dabei: Islamwissenschaft, Vergleichende Religionswissenschaft, religiös begründeter Extremismus/Terrorismus

Sollten Sie Interesse an einem Vortrag oder einem Seminar haben, dann schreiben uns an: cafeabraham.erlangen@gmail.com oder direkt mir unter fabian.schmidmeier@gmail.com

Hier findet Ihr unsere Referenten.