Neu: Wissenschaftliche Arbeit zum Wandel des europäischen Mohammed-Bildes am Übergang zur Aufklärung

Café Abraham

Bildschirmfoto 2016-04-27 um 12.02.21Zur Zeit der Aufklärung wurde erstmals das negative, polemische Mohammed-Bild des Mittelalters und der Reformationszeit durch eine differenzierte Wahrnehmung abgelöst, in der auch positive Meinungen einen Platz hatten: der aufklärerische Zeitgeist sowie das Ende der militärischen Bedrohung durch die Türken erlaubten eine Abkehr von religiöser Polemik. Heutzutage wird die Islam-Debatte wieder höchst polemisch geführt. Dabei verweisen nicht wenige „Islamkritiker“ auf die Aufklärung, die dem Islam diametral gegenüber stehe. Jarmila Geisler hat das Mohammed-Bild und dessen Wandel am Übergang zur Zeit der Aufklärung genauer untersucht.

Hier geht’s zum PDF…

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s